Kontakte / Gremien

Unsere Seelsorger

Pfarrer Michael Schmitt

Er wurde am 10.12.1982 in Wasserlos geboren.  Sein Heimatort ist Westerngrund, dort ist er zusammen mit drei Geschwistern aufgewachsen.

An Pfingsten 2014 wurde er mit 4 Mitbrüdern im Würzburger Dom zum Priester geweiht.

Nach seiner Schulzeit absolvierte er eine Ausbildung zum Industriemechaniker Maschinen- und Systemtechnik (Schlosser), bei der Linde AG. Da er in dieser Zeit seine Berufung anfing zu spüren, meldete er sich im Spätberufeneninternat / Gymnasium St. Josef Fockenfeld an und besuchte diese Schule. Von 2007 bis 2012 hat er dann das Studium im Studienhaus St. Lambert Lantershofen absolviert.

Vom September 2012 bis August 2014 war er in Niederwerrn/Oberwerrn als Praktikant, Diakon und Kaplan tätig.

Als Kaplan war er vom September 2014 bis August 2017 in der Pfarreiengemeinschaft St. Kilian Haßfurt tätig,
dort übernahm er viele Aufgaben eines Kaplan.
Als Pfarrvikar war er in der Pfarreiengemeinschaft JESUS – Quelle des Lebens ab September 2017 und von März 2019 für den zukünftigen Pastoralen Raum Bad Kissingen bis August 2020 tätig.

Zum 01.09.2020 hat Pfarrer Michael Schmitt die Pfarreiengemeinschaft Effata mit den Gemeinden Frammersbach, Partenstein und Habichsthal übernommen. Zu diesen Gemeinden kommen noch die Gemeinden Krommenthal, Wiesthal und Neuhütten dazu.

Tel. 09355 / 900 900 oder 900 9014

NOTFALLNUMMER im dringenden Fall (Todesfall, persönliche Krise, für Krankensalbung, …)

Die Notfallnummer kann keine 24h-Bereitschaft garantieren. Immer und überall erreichbar ist nur der Liebe Gott. Ich bemühen mich jedoch um eine durchgängige Erreichbarkeit. Falls Sie niemand erreichen, hinterlassen Sie – wenn möglich – bitte eine Nachricht. Dies bietet die Möglichkeit, Sie schnellstmöglich zurück zu rufen.

Handy Nr. 0157 / 34 43 57 96

e-mail: Michael.schmitt@bistum-wuerzburg.de

Pastoralreferentin Regina Krämer

Krämer wurde 1989 in Würzburg geboren und stammt aus Kitzingen. Nach dem Abitur am Armin-Knab-Gymnasium in Kitzingen studierte sie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Theater- und Medienwissenschaft sowie Kulturgeschichte des Christentums und schloss 2012 jeweils mit dem Bachelor of Arts ab. Anschließend studierte sie Katholische Theologie an der Universität Würzburg und schloss im August 2017 mit dem Magister Theologiae ab. Zugleich war sie nebenberuflich als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Missionswissenschaft und Dialog der Religionen an der Universität Würzburg tätig. Seit 2021 wurde Krämer als Pastoralreferentin ausgesendet und mit dem 1. September ist sie mit 50 % in der PG tätig, die weiteren 50 % sind im Pastoralen Raum Lohr.

Telefonnummer: 09355 / 900 9011 Durchwahl in Ihr Büro

e-mail: regina.kraemer@bistum-wuerzburg.de

Gemeindereferentin im Ruhestand Franziska Büdel

Geb. 1956, studierte von 1976-1980 an der damaligen Kirchlichen Gesamthochschule Eichstätt, Abt. München, Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit. Von 1980-1983 war sie als Gemeindeassistentin/-referentin in der Pfarrgemeinde St. Monika, München – Neuperlach, tätig. Von Sept. 1991 – August 2016 arbeitete Fr. Büdel als Religionslehrerin an der Grund- und Mittelschule Frammersbach und ab 2001 zusätzlich in der Pfarreiengemeinschaft Effata. Seit September 2016 ist sie in Teilzeit als Gemeindereferentin für die Pfarreiengemeinschaft beauftragt. Am Christkönigsonntag 21.11.2021 wurde Franziska in den Ruhestand verabschiedet. Sie bleibt in Frammersbach wohnen und wird manche Dinge unterstützen.

e-mail: franziska.buedel@bistum-wuerzburg.de

Pfarrer im Ruhestand Edgar Sahm

wurde 1941 in Jügesheim geboren. Im Jahr 1968 wurde er in Mainz ordiniert und war bis zu seiner Pensionierung als Priester der Diözese Mainz tätig. Seinen Ruhestand verlebt er nun in Habichsthal und ist zu Aushilfen in der Pfarreiengemeinschaft Effata und den verschiedenen Nachbarpfarreien tätig.

Pfarrer im Ruhestand Dr. Christian Grebner

Geb. 1951 in Alzenau. Im Jahr 1980 wurde er in Würzburg zum Priester geweiht, Kaplan in Schweinfurt und Bad Kissingen, Bischofs Sekretär, 1990 Pfarrer in Habichsthal und Wiesthal, Kuratus von Neuhütten. … 2011 Pfarrer von Schöllkrippen … Mit Wirkung zum 1.September 2021 hat Bischof Dr. Franz Jung ihn in den Ruhestand versetzt. Seinen Ruhestand verlebt er nun in Wiesthal und ist zu Aushilfen in der Pfarreiengemeinschaft Effata im Spessart tätig.

Telefon: 06020 / 9792010

 

Pfarrbüro

Frammersbach / Habichsthal

So erreichen Sie uns

  • Katholisches Pfarramt St. Bartholomäus
    Kirchberg 10
    97833 Frammersbach

Pfarrsekretärin

Kontakt

Öffnungszeiten

  • Montag:         14:30 – 17:00 Uhr
  • Donnerstag:  09:30 – 11:00 Uhr
  • Freitag:           09:00 – 11:00 Uhr

Temporäre Schließzeiten des Pfarrbüros entnehmen Sie bitte der Rubrik „Termine“ auf der Startseite. Telefonisch sind die Sekretärinnen zu den Öffnungszeiten unter der Nummer 900900 erreichbar. Außerhalb der Öffnungszeiten bitte auf den Anrufbeantworter sprechen.

Partenstein

So erreichen Sie uns

  • Katholisches Pfarramt St. Johannes der Täufer
    Torweg 5
    97846 Partenstein

Pfarrsekretärin

Kontakt

Öffnungszeiten

  • Dienstag       14:00 – 17:00 Uhr
Krommenthal / Neuhütten / Wiesthal

So erreichen Sie uns

  • Pfarrbüro St. Josef                      Pfarrbüro St. Andreas
    Breidensteiner Str. 2                  Schulstraße 11
    97843 Neuhütten                       97859 Wiesthal
  • 06020 / 1543                               06020 / 658

Pfarrsekretärin

Öffnungszeiten

  • Neuhütten:  Mittwoch:         09:00 – 11:00 Uhr
    Wiesthal:      Mittwoch:         13:00 – 15:00 Uhr

 

Pfarrhaus

Frammersbach

Wann und wo trifft sich der Pfarrgemeinderat?

Etwa alle sechs Wochen findet eine Pfarrgemeinderatssitzung statt. Der Termin wird im Amtsblatt der Gemeinde Frammersbach veröffentlicht, die Tagesordnung wird im Schaukasten an der Kirche ausgehängt. Die Sitzungen sind in der Regel öffentlich und finden im „Café Missio“ statt.

Mitglieder des Pfarrgemeinderates

  • Michael Schmitt (Pfarrer)
  • Rainer Kessler (1. Vorsitzender)
  • Heidi Fleischmann (2. Vorsitzende)
  • Corinna Englert
  • Caroline Friedel (Jugendvertreterin)
  • Wolfgang Friedel
  • Thomas Krampf
  • Anneliese Friedel
  • Cordula Schulz
  • Elke Uhl-Amrhein
  • Anja Uhl-Goßmann
  • Martina Wagner
  • Alexander Lieber
  • Bernd Stenger
  • Franziska Büdel (Seniorenvertreterin)

Kontakt Pfarrgemeinderatsvorsitzender

Habichsthal

Mitglieder des Habichsthaler Pfarrei-Teams

  • Michael Schmitt (Pfarrer)
  • Otto Diener (1. Vorsitzender)
  • Waltraud Grimm (2. Vorsitzende)
Partenstein

Wann und wo trifft sich der Pfarrgemeinderat?

Der Pfarrgemeinderat in Partenstein trifft sich regelmäßig im Pfarrhaus, um sich hauptsächlich um die Belange der Kirche vor Ort zu beraten. Vieles wird in der Pfarreiengemeinschaft pfarreiübergreifend geplant. Deshalb finden auch gemeinsame Treffen der Pfarrgemeinderäte mit den Mitgliedern der Gremien aus Frammersbach und Habichsthal statt.

Die Mitglieder des Partensteiner Pfarrei-Teams

  • Regina Krämer (Pastoralreferentin)
  • Christian Schüttler (Ansprechpartner)
  • Alexandra Goßmann
  • Luzia Lausmann
  • ( Michael Schmitt) (Pfarrer)

Kontakt:

Christian Schüttler
An den Krautäckern 17
97846 Partenstein

Tel. 09355/976917
schuettler.christian@web.de

Wiesthal

Mitglieder des Pfarreiteams

  • Michael Schmitt (Pfarrer)
  • Patrizia Englert (Küsterin)
  • Sabine Geist
  • Petra Götz
  • Angelika Rüttiger
Neuhütten

Mitglieder des Pfarrgemeinderates

  • Regina Krämer (Pastoralreferentin)
  • Anita Kunkel (1. Vorsitzende)
  • Rosi Bachmann
  • Sonja Bernard
  • Carmen Hofmann
  • Erna Münster
  • Andrea Englert
Krommenthal

  • Regina Krämer (Pastoralreferentin)
  • Michael Schindler (Küster)
  • Susanne Keller
  • BITTE Beteiligung

 

Kirchenverwaltung 2019 – 2024

Was ist die Kirchenverwaltung?

Die Kirchenverwaltung ist das Gremium in der Pfarrei, das zusammen mit dem Pfarrer die Kirchenstiftung rechtlich vertritt. Hier lenken die gewählten Kirchenverwaltungsmitglieder zusammen mit dem Pfarrer als Kirchenverwaltungsvorstand aktiv die Geschicke der Pfarrei. Die Kirchenverwaltung wird von den Pfarrgemeindemitgliedern für 6 Jahre gewählt.

Welche Aufgaben hat sie?

Die Aufgaben der Kirchenverwaltung sind in der Kirchenstiftungsordnung genau festgelegt. Sie reichen von der gewissenhaften und sparsamen Verwaltung des Kirchenstiftungsvermögens über die Beschlussfassung des Haushaltsplanes sowie die anschließende Überwachung des beschlossenen Budgets.

Frammersbach

Mitglieder Kirchenverwaltung

  • Michael Schmitt (Pfarrer)
  • Norbert Mill (Kirchenpfleger)
  • Pia Matreux
  • Herbert Muthig
  • Klaus Keßler
  • Norbert Meidhof
  • Matthias Stopp

Kontakt Kirchenverwaltung

Habichsthal

Die Mitglieder der Kirchenverwaltung

  • Michael Schmitt (Pfarrer)
  • Dieter Arnold
  • Holger Hetzel
  • Joachim Kunkel
  • Egid Schäfer

Kontakt Kirchenverwaltung

Martina Kunkel
Heigenbrückener Weg 5
97833 Habichsthal

Tel. 06020 / 978 837

Partenstein

Mitglieder Kirchenverwaltung

  • Regina Krämer (Pastoralreferentin)
  • Arno Bernard (Kirchenpfleger)
  • Udo Albrecht
  • Tobias Krimm
  • (Michael Schmitt) (Pfarrer)

Kontakt Kirchenverwaltung

Arno Bernard
Birkenweg 9
97846 Partenstein

Tel. 09355/ 2750
arno.bernard@t-online.de

Wiesthal

Die Mitglieder der Kirchenverwaltung

  • Michael Schmitt (Pfarrer)
  • Erwin Streichsbier (Kirchenpfleger)
  • Patrizia Englert
  • Gudrun Hofmann

Kontakt Kirchenverwaltung

Erwin Streichsbier

erwin.streichsbier@t-online.de

Neuhütten

Die Mitglieder der Kirchenverwaltung

  • Regina Krämer (Pastoralreferentin)
  • Edmund Wirzberger (Kirchenpfleger)
  • Carmen Hofmann
  • Frank Weigand
  • Anja Wirzberger
  • (Michael Schmitt) (Pfarrer)

Kontakt Kirchenverwaltung

Edmund Wirzberger

Krommenthal

Die Mitglieder der Kirchenverwaltung

  • Regina Krämer (Pastoralreferentin)
  • Michael Schindler (Kirchenpfleger)
  • (Michael Schmitt) (Pfarrer)

Kontakt Kirchenverwaltung

Michael Schindler

Internet Team

Falls Sie uns Beiträge oder Bilder zur Verfügung stellen wollen oder Fragen, Anmerkungen zu unserem Interentauftritt haben, dann können Sie diese an die folgenden E-Mail-Adressen senden:

Mitmenschen‏‎ etwas Gutes tun …

Die Werke der Barmherzigkeit

(Gl 29, 3)

Das Evangelium (Jesus) gibt auf die Frage, wie Menschen Christus begegnen können, die Antwort: “ Was ihr für einen meiner geringsten Schwestern oder Brüder getan habt, das habt ihr mir getan.“ (Mt 25,40).

Und auch ein Gebot der Kirche ist es: Steh der Kirche in ihren Erfordernissen bei!

Wir sollen durch Mittun und materielle Unterstützung den Auftrag des Volkes Gottes mittragen, oder Gutes tun.