logo PG effata
„Geht mit, macht mit, so wie ihr seid.Jesus spricht: Folgt mir nach!Er zeigt sich im gebrochenen irdischen Brot ganz in unserer Mitte.Durch Jesus ging Gott in die Öffentlichkeit. Im Glauben und Gehen ist Gott unterwegs mit uns.Ganz menschlich, auch heute noch, ganz bei uns.

Am Sonntag, 29. Mai haben wir in Partenstein das Fronleichnamsfest gefeiert.

Üblicherweise wird der "Gottesdienst unterwegs" mit einer Statio in der Kirche begonnen. Danach geht der Prozessionsweg über den Torweg zum Brunnengarten, um den Brunnengarten herum zum 1. Altar am Parkplatz der Bäckerei Steigerwald. Danach geht es weiter über die Hauptstraße zur Bahnhofstraße. Dort wird normalerweise im Hof des Seniornheimes der AWO / des Forsthauses am 2. Altar die Eucharistie gefeiert. So haben auch die Senioren die Möglichkeit, am Gottesdienst teilzuhaben bevor es über den Lehenweg, die Gartenstraße und Kellergärten zum Abschluss am Jugendheim geht.

Normalerweise ......

Leider musste in diesem Jahr das Ganze in der Kirche stattfinden, da die Prozession und der Gottesdienst im Freien vom Wetter her zu unsicher waren.

Wir danken ganz herzlich allen, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben und besonders auch denen, die sich bereitgehalten oder vorgearbeitet haben, aber deren Einsatz und Arbeit leider nicht zum Tragen gekommen ist.

Der Feuerwehr danken wir herzlich für ihre Bereitschaft zum Absichern des Weges,
den Partensteiner Musikanten für ihr Spielen im Gottesdienst und beim Frühschoppen
und Mittagessen im Jugendheim,
den Fahnenabordnungen der Vereine,
den Kommunionkindern für ihr Mitgestalten,
den Blumenstreukindern, die ihre Blumen nach dem Gottesdienst doch noch streuen durften,
den Mitarbeitern und Bewohnern der AWO, den Mietern des Forsthauses, die den Gottesdienst gerne dort im Freien mit uns gefeiert hätten,
der Bäckerei Steigerwald für das Überlassen ihres Parkplatzes für den Altar,
allen, die beim Schmuck der Altäre und des Prozessionsweges in irgendeiner Form mitwirkten,
den Spenderinnen der Salate für das Mittagessen,
allen Helfern im Gottesdienst und im Jugendheim,
und nicht zuletzt allen Besuchern in Kirche und Jugendheim.

Auch wenn das Wetter nicht mitgespielt hat, wurde es doch noch ein durchaus gelungener Festtag.

Das Foto zeigt den Blumenteppich im Hof von Seniorenheim / Forsthaus, mit viel Arbeit und Engagement gelegt, aber leider nicht zum Einsatz gekommen.



­